STADTHAUS MIT 2 BALKONEN, KLEINEM INNENHOF, GARAGE U. KELLER

Zurück

Details der Immobilie

ID
02210202OB
Ort
67823 Obermoschel
Objektart
Einfamilienhaus
Wohnfläche
ca. 154,00 m²
Grundstücksfläche
ca. 100,00 m²
Nutzfläche
ca. 80,00 m²
Baujahr
1961
Schlafzimmer
3
Badezimmer
2
Balkone
2
Ausstattung
Standard
Bauweise
Massiv
Verfügbar ab
sofort
Unterkellert
Teilweise
Anzahl Stellplätze
2
Garagen
1
Stellplätze (Freiplatz)
1
Kaufpreis
99.000,00 €
Kaufpreis/m²
642,86 €
Käuferprovision
3.990,- € inkl. 19% MwSt.

Infrastruktur

Distanz Fernbahnhof
7 min.
Distanz Autobahn
22 min.
Distanz Bus
1 min.

Weitere Ausstattungsmerkmale

Sat-TV Gerät
Wasch-/Trockenraum
Dachboden

Angaben zum Energieausweis

Art
Bedarfsausweis
Heizungsart
Zentralheizung
Gültig bis
2031-01-13
Befeuerungsart
Öl
Endenergiebedarf
229.50 kWh/(m²*a)
Energieeff.kl.
G

Objektbeschreibung

Ein Stadthaus mit großem Platzangebot und Abstellmöglichkeiten: Hier werden sehr viel mehr Nutzungsvarianten geboten, als es im ersten Moment vermuten lässt - zum Wohnen, Relaxen, Kochen. Eine großartige Chance für unterschiedliche Bedürfnisse. Sowohl für die junge Familie mit Nachwuchs, die ein pflegeleichtes Haus sucht, als auch für ein Paar, welches umfangreiche Räumlichkeiten benötigt, passt das Platzangebot auch für Alleinerziehende, Rentner oder Singles, die ein Hobby, Büro und / oder Gästezimmer benötigen. Sogar ein interfamiliäres Zwei-Generationen-Wohnen lässt sich realisieren, indem man das Wohnzimmer zu einem Schlafzimmer zurückbaut. Der verschlossene Zugang hierzu befindet sich hinter der Holztür im Hauswirtschaftsraum. Apropos HWR, hier wartet ein Raum, der den Namen auch wirklich verdient hat und im Gegensatz zu Neubauten eine nützliche Größe aufweist, sodass neben Waschmaschine, Trockner und einem Waschbecken noch genug Platz ist, um auf einem Tisch die Wäsche aus dem Trockner bequem zu falten. Die nasse Wäsche hingegen kann ohne Umwege hinaus in den Innenhof transportiert werden, denn dort kann Sie blicksicher überdacht unter der Laube trocknen. Hinter der Holztür verbirgt sich ein Einbauschrank, welcher Küchenvorräte fassen kann und ein Gefrierschrank und Bügelbrett können Sie ebenfalls im HWR unterstellen. Für den Staubsauger, Wischmopp und weitere Putzutensilien gibt es auch noch eine separate Abstellnische, die diese Utensilien schnell verschwinden lässt, wobei aus dieser Nische auch die zukünftige Garderobe werden kann.

Neben dem Hochparterre und dem dachschrägenfreien Obergeschoss (bis zu einer Höhe von 2m ist jeder Schrank willkommen) gibt es einen verborgenen und intimen Innenhof, sowie zwei Balkone, die den Wohnraum erweitern. Mit einer geringen Investition in immergrüne Pflanzen wie z.B. Bambus und einen beispielhaften Bodenbelag aus Holzterrassen-Fliesen, die kinderleicht zusammengeklickt werden, kann man hier kurzfristig eine kleine Oase einrichten mit Bistrotisch und Liegestuhl. Der Südbalkon mit Markise befindet sich zentral an den Essbereich angegliedert und ist im Sommer durch die Nähe zur Küche der Place to be vom ersten O-Saft bis zum Abendessen, während unter der kleinen Überdachung im Innenhof ganzjährig gegrillt wird, denn dort kann weder Regen noch Schnee stören. Der Balkon im Obergeschoss ist ebenfalls zur Erholung geeignet und so ausgerichtet, dass er in Kombi mit dem angrenzenden, historischen Mauerwerk eine besondere Kulisse für einen Sundowner bietet – auch nackt Sonnenbaden ist eine Option. Im Alltag ergänzt er räumlich das Schlafzimmer oder dient zum Auslüften von Bettwäsche, dem Trocknen von Wäsche oder man schnappt hier gleich morgens frische Luft. Beide Geschosse verfügen jeweils über ein vollwertiges Badezimmer mit Tageslichtfenster, wobei das Bad in dem Hochparterre noch durch eine Badewanne komplettiert wird. Somit können zwei Personen gleichzeitig duschen, während eine Dritte in der Badewanne plantscht – gerade Familien wissen, wie nützlich diese Ausweichmöglichkeiten sind, wenn sich morgens allesamt gleichzeitig fertigmachen möchten.

Das Treppenhaus ist hell und einladend gestaltet und vom Obergeschoss aus führt eine umschlossene Treppe hinauf auf den Dachboden (keine Einschubtreppe, die aus einer Luke heraus klappt!), der in einen vorderen und hinteren Bereich gegliedert ist, mit insgesamt circa 70m² Grundfläche. Ein klassischer Lagerraum für saisonale Dekoration, Reisekoffer, Hobbyausrüstung, Spielzeuge, Kartons etc., die man nicht alltäglich braucht, hier aber schnell verstaut und wieder zurückgeholt sind.

Nun zu den Gegenständen, die man nicht auf dem Dachboden lagert: Ihr Auto hat die Wahl zwischen der Garage und dem Stellplatz, wobei weder noch für einen SUV oder Pick-Up geeignet ist. Fahrräder können hängend noch mit in den Heizraum hinein, während Autoreifen, Konserven und Getränke, insbesondere Weine in Vielzahl im Gewölbekeller unterkommen können. Die Mülltonnen stehen übrigens auf dem Stellplatz.

Lage

Lost Places - finden Sie reizvoll? Na dann sind Sie endlich angekommen und Obermoschel, ist Ihnen bereits ein Begriff. Ein sagenumwobenes Fleckchen Erde dank der weltberühmten Mineralienfundstelle für den Moschellandsbergit. Umgeben von Weinbergen des Weinbaugebietes Nahe, planen Sie von hier aus in aller Ruhe Ihre vielfältigen Aktivitäten wie Weinproben bei renommierten Winzern, Wandern, Radeln, Wassertouren auf dem Glan, Draisinenfahrt, Biken, Klettern am Rotenfels und der Golfplatz Bad Kreuznach ist 16 Fahrtminuten nahe. Kulinarische Genüsse sind auch vor Ort (www.burghotel-obermoschel.de).
Das Haus selbst steht wettergeschützt im Stadtkern. Die Infrastruktur in unmittelbarer Nähe: Kindergarten, Grundschule, 2 x Allgemeinmediziner, Zahnarzt, Physio, Fußpflege, 2 Kosmetikstudios, Friseure, Bäckerei, Metzgerei, Biolandhof mit Hofladen, Fisch- u. Spezialitätengeschäft, Cafés, Gastro (Bistro Picnic, Restaurant Schlundt, Café Bistro Oma Hedwig), Bankfilialen, kleines Modehaus, Schuhpalast, Sparkasse, Postfiliale, GLS Paketshop, Aral-Tankstelle usw.
An der Abzweigung der B 420 auf die B 48 befindet sich ein Einkaufszentrum mit Norma-Supermarkt, Getränkemarkt, Bäckerei, Metzgerei, Apotheke sowie einer Kik-Filiale. Wer mehr Auswahl (Rewe, Aldi, Edeka, Netto) möchte, findet Sie im Gewerbegebiet am Ortseingang von Meisenheim in 13 Fahrtminuten. Sollte man mal in die größere Stadt wollen, so verfügen Rockenhausen und Bad Kreuznach (18 / 22 Fahrtminuten) über vollumfängliche Infrastruktur inkl. Krankenhäuser und weiterführende Schulen aller Art. Bahnhaltepunkt der Alsenztalbahn (verbindet Kaiserslautern, Rockenhausen und Bad Kreuznach miteinander) ist in 7 Fahrtminuten erreichbar. Die nächsten Freibäder (12 / 18 Fahrtminuten) befinden sich in Meisenheim und Rockenhausen (Naturerlebnisbad ohne Chemie).
Wer Interesse an Vereinsleben hat, kommt ebenfalls gut unter. Für Sportbegeisterte gibt es in Obermoschel Tennisplätze, Bogenschießanlage, Schützenhaus und natürlich einen Sportplatz. Die Geselligen freuen sich über Festivitäten wie: Kerwe, Mittelaltermarkt auf der Moschellandsburg, Weinfest, Herbstfest, Weihnachtsmarkt, Karnevalssitzung.
Weiterführende Informationen unter: https://obermoschel.de/

Ausstattung

Das Stadthaus stammt ursprünglich aus 1870 und wurde im Sommer 1961 aufgestockt und erweitert. Die massive Bauweise setzt sich aus Backstein- und Hohlblockmauerwerk zusammen und im Rahmen des Umbaus wurden Kaiserdecken, also Stahlbetondecken verbaut. Für heutige Verhältnisse ist die lichte Raumhöhe von 2,00 m bis 2,22 m nicht ausreichend. Im Jahr 2001 begannen umfangreiche Sanierungs- und Renovierungsarbeiten von Fachfirmen im Gesamtwert von 52.000,-EUR:

2001 bis 2005: Neuinstallation einer 21 kW Öl-Zentralheizung (Fa. Sieger -Buderus, Niedertemperaturkessel mit Blaubrenner), witterungsgeführte Digitalsteuerung über Außenfühler, akkurate, energiesparende Armaflex-Rohrisolierung, 3 licht- u. geruchdichte Heizölbehälter a 1.000 Liter (Roth CoEx Plus) ausgestattet mit entsprechenden Tank- Befüll- und Entlüftungsleitung; Kaminsanierung (9 Meter langer Edelstahlkamin inkl. Tür, Bögen und Isolierung); Heizkörper allgemein und in den Bädern inkl. Nasszellenspeziallackierung; Sanitär (namhafte Hersteller wie Geberit u. Kermi); Wasser-Rohinstallation, Elemente u. Montage; Erneuerung Elektro inkl. Zähler, FI-Schutzschalter, neue Unterverteilung, Jung Steckdosen, SAT-Anlage etc.; Bodenbeläge Wohn- / Esszimmer (Laminat in Buche-Optik u. Dämmunterlage), Maler- und Tapezierarbeiten, Fensteraustausch (isolierverglaste Kunststofffenster k-Wert 1,1) mit Rollläden (Vorbauelemente) und Haustür (mit Ornamentglasausschnitten, Flügel mit eingebautem Stahlrahmen, Schutzbeschlag aus Edelstahl); Dusche OG, Sanierungs- und Malerarbeiten an der Außenfassade; Außenbeleuchtung (Treppe) mit Merten-Bewegungsmelder und Klingeldrücker erneuert.

2007 bis 2020: Austausch der übrigen Fenster bzw. Fenstertüren (Ug-Wert 1,1) inkl. Rollläden; Markise am Balkon zur Südseite; Laminat in Flur und Treppenhaus verlegt; Überdachung des Freisitzes mit Stahltrapezblechen inkl. Regenrinne u. Fallrohr; Malerarbeiten in Wohn- und Esszimmer; Flammrohr, Ausdehnungsgefäß und Zündelektrodenblock an Ölheizung erneuert; Laminat und Malerarbeiten im Obergeschoss; neue Miele Geschirr-Spülmaschine; Spülkasten im Bad EG erneuert.

Übrigens:

- Kunststofffenster sind aus zweifach-verglasten Isolierglas mit LZR-Sprossen. Die Sprossen passen perfekt zu dem Stil des Hauses und werten die Gesamterscheinung auf; sind aber reinigungsfreundlich im Scheibenzwischenraum montiert.

- Entertainment / Internetverbindung: Anbieter Telekom inkl. Magenta-TV mit Netflix ist verfügbar (Screenshot erhalten Sie gerne auf Nachfrage). Ebenso gibt es den Anbieter PfalzConnect.

Auf eine pflegeleichte Ausstattung wurde hier besonderen Wert gelegt, sodass man den Feierabend auskosten kann. Während andere noch putzen, rasenmähen, Unkraut rupfen usw. genießen Sie hier die Freiheit eines eigenen Hauses, welches kaum mehr Aufwand bereitet als eine Eigentumswohnung und doch mangelt es an nichts:

-Garage und Stellplatz sind vorhanden. Heizraum inkl. modernen Tanks.

-2 bis 4 Schlafzimmer sind möglich.

-Kleiner, schmaler Hof mit einer Laube, ein zusätzlicher von außen zugänglichem Kellerraum (Rückwand und Boden aus natürlich gewachsenem Felsen) plus Dachboden im Haus.

Das Anwesen wurde stets fürsorglich behandelt.

Sonstige Angaben

Sanierungsstau ?
Grundsätzlich nein, ein kurzfristiger Einzug ist möglich. Dachstuhl und Dacheindeckung sollte man im Auge behalten. An der Fassade zur Hofseite hin sind Putzschäden vorhanden, die wahrscheinlich auf einer falschen Materialauswahl beruhen.

Schönheitsreparaturen ?
Wand- und Bodenbeläge unterliegen persönlichen Geschmäckern und dem eigenen Wohn- und Stilempfinden. Den Hauswirtschaftsraum neu zu fließen und eine Abschlusstür zum Wohnraum hin, stellen sinnhafte Maßnahmen dar. Der Teppichboden im Obergeschoss ist nicht erhaltenswert. Teilweise lösen sich Tapeten ab, insbesondere die Bereiche, die zuvor durch ein Möbelstück verdeckt wurden.

Energie ?
Hier gibt es Einsparpotential. Da Wärme nach oben steigt, entstehen die größten Heizverluste durch unzureichend gedämmte Dachbereiche. Wärmeschutzmaßnahmen werden vorgenommen, um im Sommer wie im Winter für ein behagliches Raumklima zu sorgen und den Geldbeutel zu schonen. Mit etwas handwerklichem Geschick kann in Eigeninitiative die oberste Geschossdecke zum unbeheizten Dachspeicher hin gedämmt werden. Den Dämmstoff, z.B. Styropor idealerweise ab 20cm Stärke, erhalten Sie im Baumarkt, Baufachhandel oder bestellen ihn im Internet. Möchten Sie den Dachraum danach noch begehen bzw. als Abstellraum nutzen, dann benötigen Sie noch Span- / OSB-Platten als Gehbelag. Individuelle Beratung gibt es im Fachhandel. Auch das Betreiben eines Kaminofens mit Holz oder Pellets ist ebenfalls eine sinnhafte und förderfähige Maßnahme. In Abhängigkeit des beabsichtigten Aufstellortes und der Leistung des Ofens, kann mit dem zuständigen Bezirkschornsteinfeger abgesprochen werden, ob ein neuer Ofen an einen vorhandenen Kaminzug mitangeschlossen werden darf. Weitere Empfehlungen entnehmen Sie bitte dem Energieausweis.

Gibt es Unterstützung ?
Ja, nutzen Sie die Fördermittel der KfW-Bank für z.B. Wärmedämmung von Keller- und Geschossdecken, Optimierung der Heizungsanlage etc. Informieren Sie sich unter www.kfw.de oder bei Ihrer Hausbank. Es gibt Förderkredite und Zuschüsse für bestimmte Sanierungen.


-Wir recherchieren alle gemachten Angaben mit bestem Wissen und Gewissen. Da wir unsere Informationen seitens der Verkäufer erhalten, bitten wir um Verständnis, dass Drexler Immobilien keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit aller oder einzelner Informationen und Daten übernehmen kann.-

Grundrisse

Keller u. Garage
Obergeschoss
Hochparterre

Zurück

Ihr Ansprechpartner

Isabo Drexler

* Pflichtangabe
Widerrufsrecht AGB Datenschutzerklärung